Was ist ein Fulfillment Center? Wie E-Commerce Marken mit externer Logistik erfolgreich wachsen

Fulfillment Center

Verzeichnis

Du fragst dich, was ist ein Fulfillment Center? Dieser Beitrag schafft Klarheit und gibt dir eine Übersicht zum Thema Fulfillment Center. Erfahre mehr zum Thema und entdecke die Vorteile für deine E-Commerce-Brand.

Online-Shopping hat es für Verbraucher einfacher denn je gemacht, die gewünschten Produkte zum besten Preis zu finden. Während die stationären Geschäfte langsam in den Hintergrund treten, nutzen E-Commerce-Händler die Vorteile einer nahezu unbegrenzten Skalierbarkeit und eines weltweiten Kundenstamms.

Obwohl die Bequemlichkeit des Online-Shoppings für viele Verbraucher eine große Anziehungskraft ausübt, ist auch hier ein positives Kundenerlebnis unerlässlich. Wenn die Bearbeitung von Bestellungen zu lange dauert oder Lieferungen verzögert werden, könnte Ihr Geschäft darunter leiden und Ihre Kunden nutzen die Weiten das Internet, um bei einem von zahlreichen anderen Händlern einzukaufen. Um in diesem digitalen Markt mit geringen Einstiegshürden für neue Händler zu bestehen, solltest du dich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Hier kann es helfen, die Prozesse des Warenflusses an einen professionellen Logistikdienstleister auszulagern.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, dass Fulfillment-Center (oder Distributionszentrum) für viele Onlinehändler die passende Alternative zur eigenen Logistik-Abwicklung sind. Du erfährst, was ein Fulfillment-Center ist, wie es im Vergleich zu einem Lagerhaus oder einer Spedition aufgebaut ist und welche spezifischen Vorteile die Nutzung eines Fulfillment-Centers mit sich bringen.

Herausforderungen im Versand moderner Brands

Online-Shops bieten Kunden Zugang zu einer breiten Palette von Produkten, zu denen sie je nach Standort im stationären Einzelhandel möglicherweise keinen Zugang haben. Durch den Online-Einkauf haben die Verbraucher auch die Möglichkeit, Preise zu vergleichen und die Kaufentscheidung auf Basis detaillierter Informationen zu treffen.

Gerade beim Online Versand hochwertiger D2C Marken und Produkte reichen gute Preise und die Verfügbarkeit passender Informationen nicht mehr aus. Ein schneller und persönlicher Versandprozess ist für das Kundenerlebnis und die Kundenzufriedenheit unerlässlich.

Für digitale Händler eröffnet das Online-Shopping einen ganz neuen Kundenkreis, der nicht auf eine bestimmte Region beschränkt ist. Dies schafft zwar das Potenzial für viel höhere Verkaufsmargen, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich. So sind beispielsweise Überverkäufe und Falschlieferungen ein häufiges Problem unter Online-Händlern.  Es genügt nur ein verärgerter Kunde, welcher eine schlechte Bewertung schreibt, um zahlreiche andere potenzielle Käufer abzuschrecken.

Je größer der Bestand ist, den ein Online-Geschäft verwalten muss, desto höher ist das Fehlerpotential. Wenn du die Bestandsverwaltung nicht mehr selbst übernehmen möchtest, kann Lagerung und Handling durch ein Fulfillment Center die richtige Wahl für deine Brand sein.

Was ist ein Fulfillment Center?

Ein Fulfillment-Center ist eine von einem spezialisierten Dienstleister betriebene Lagerhalle, in welcher Kundenbestellungen von E-Commerce-Einzelhändlern bearbeitet und versendet werden.

Es ist oft größer und umfangreicher als ein typisches Lager, das ein einzelnes Unternehmen besitzen oder mieten könnte. Die Hauptaufgabe eines Fulfillment Centers ist es, den Bestand des Verkäufers zu verwalten, den Bestand zu lagern, Bestellungen direkt an Kunden und/oder Einzelhändler zu versenden und den Verkäufer bei der Verwaltung des gesamten wichtigen, aber oft schwierigen Fulfillment-Prozesses zu unterstützen.

Handling automatisiert. Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, werden die Informationen über eine API Integration an ein Fulfillment-Center weitergeleitet. Ihr Bestand ist bereits auf Lager, also nimmt der Dienstleister die Bestellung auf, sammelt die gekauften Artikel und verpackt diese. Der Auftrag wird dann an einen Versanddienstleister zur Lieferung an den Kunden übergeben. Bestellstatus, Sendungsnummer und Bestandsupdate werden nun wieder an den Händler übertragen. Gerade beim Verpackungsprozess, der sog. Konfektionierung, können zahlreiche kundenindividuelle Services wie das Kitting ergänzt werden. Ein Beispiel hierfür ist die Setbildung oder die Beilage von Flyern und Gutscheinen.

Fulfillment Center können je nach Fokus sehr unterschiedlich aufgebaut sein.

Wie funktioniert ein Fulfillment Center?

Bei der Lagerverwaltung spielen so viele Faktoren eine Rolle, dass kleinere Details leicht übersehen werden und zu unvorhergesehenen Problemen und Engpässen in der Lieferkette führen können.

Ein Fulfillment Center ist die Drehscheibe für alle logistischen Prozesse, die erforderlich sind, um die Produkte eines Verkäufers zu seinen Kunden zu bringen. Dieser Prozess wird auch als Auftragsabwicklung bezeichnet.

Im Fulfillment Center eines 3PL wird der Bestand bequem gelagert, um die Bestellungen der Kunden zu erfüllen. Nachdem ein Kunde einen Kauf abgeschlossen hat, wird der Bestand aus den Regalen des Fulfillment Centers geholt, verpackt und für den Versand vorbereitet.

Diese Business-to-Consumer (B2C)-Bestellungen oder auch B2B-Orders, die von einem 3PL abgewickelt werden, werden direkt zum Kunden geliefert.

Wenn ein Verkäufer sein Fulfillment an einen 3PL auslagert, wickelt diese die Prozesse im Namen des Verkäufers ab. Er kann die Lagerung, den Empfang, die Verpackung und den Versand übernehmen, niedrigere Versandtarife aushandeln, den Bedarf an großen Mengen abwickeln und oft auch die Kosten für andere Auftragsabwicklungsdienste senken.

Wenn ein Verkäufer seine Auftragsabwicklung an einen 3PL auslagert, kann dies die Bestandsverwaltung erleichtern, Zeit sparen, damit sich der Verkäufer auf wichtigere Geschäftsaufgaben konzentrieren kann, und sogar die Kundenzufriedenheit verbessern.

Wie unterscheidet sich ein Fulfillment Center zu der Lagerung bei einer Spedition?

Der Begriff Fulfillment-Center wird oft im Austausch mit einem Speditions-Lager verwendet. Bei beiden handelt es sich um große Gebäude, in denen Lagerbestände für Unternehmen gelagert werden, aber die tatsächlich angebotenen Dienstleistungen können sehr unterschiedlich sein. In der Praxis bewegen Speditionen größtenteils ganze Paletten und Rohwaren zwischen B2B-Kunden.

Im Fulfillment-Prozess werden Paletten auf den einzelnen Artikel heruntergebrochen und einzeln an Endkunden versendet.

Anderer Bedarf bei IT-Infrastruktur. Speditionen benötigen oftmals keine modernen IT-Systeme, da das Handling und der Transport ganzer Paletten und weniger großer Lieferungen einfacher manuell gehandelt werden können. Viele Aufträge werden per E-Mail, Telefon oder Fax an den Spediteur übermittelt. Durch den kleinteiligen Versand einzelner Artikel ist das Auftragsvolumen in Fulfillment-Centern deutlich höher. Ohne eine integrierte und schnelle IT ist ein erfolgreicher Versandprozess nicht möglich. Aufträge werden per Schnittstelle automatisiert ausgetauscht und verarbeitet.

Durch den Fokus auf das Endkundengeschäft bieten Fulfillment Dienstleister deutlich mehr Services und Individualisierungen im Verpackungsprozess an. Der Fokus im Service liegt hierbei tendenziell bei kleineren und leichten Produkten. Falls deine Brand größtenteils ganze Paletten zu B2B Kunden bewegt und große und schwere Produkte versendet, ist die Zusammenarbeit mit einer Spedition die beste Wahl.

Betriebsart der Lagerhalle. Ein Lagerhaus ist in der Regel inaktiv, weil es nur zur Lagerung des Inventars genutzt wird. Ein Auftragsabwicklungszentrum ist genau das Gegenteil, hier herrscht ständig rege Betriebsamkeit. Fulfillment Anbieter bieten End-to-End-Lösungen für die Auftragsabwicklung in seinem Fulfillment Centern an:

  • Entgegennahme des Bestands
  • Kommissionierung
  • Zusammenstellen der Artikel, falls erforderlich
  • Kisten verpacken
  • Vorbereiten von Versandetiketten
  • Versand von Bestellungen
  • Retouren verwalten

In klassisch strukturierten Lagern von Speditionen findet die Tätigkeit nur statt, wenn Inventar hinzugefügt oder verschickt wird. Es werden selten zusätzliche Dienstleistungen angeboten.

Langfristige vs. kurzfristige Lagerung. Ein Lager ist ein Teil des Fulfillment Centers eines 3PL, in dem der Bestand eines Verkäufers gelagert wird. Das Hauptziel eines Fulfillment Centers ist jedoch die einfache Verwaltung der Prozesse, die zwischen der Bestellung eines Kunden und der Auslieferung der Bestellung nach Hause oder ins Unternehmen stattfinden.

Im besten Fall bleibt dein Bestand nicht länger wenige Wochen oder Monate in einem Fulfillment Center. Wenn der Bestand länger in einem Fulfillment Center gelagert werden muss, gilt dies als Langzeitlagerung, für die die meisten 3PLs eine höhere Lagergebühr verlangen. Im Idealfall stehen der Verkäufer und der 3PL häufig in engem Kontakt, um sich über den Lagerbestand zu informieren. Es ist wichtig, dass der Verkäufer eine angemessene Menge seiner Produkte im Verhältnis zur Bestellhäufigkeit der Kunden vorrätig hält, damit das 3PL-Fulfillment Center genügend Produkte vorrätig hat, um die Nachfrage der Kunden zu befriedigen. Größere Händler nutzen regelmäßig die Lagermöglichkeiten einer Spedition als zur Lagerung des Nachschubs für den Fulfillment Partner.

Nachhaltiges Fulfillment. Der #1 Erfolgsfaktor für klimafreundliche E-Commerce Marken

Vorteile der Nutzung von Fulfillment-Centern

Fulfillment Center sparen E-Commerce-Unternehmen Kosten. Es ist üblich, dass Fulfillment-Anbieter Dutzende von Kunden gleichzeitig unter einem Dach betreuen. Indem sie alle ihre Kunden unter einem Dach vereinen, haben sie eine viel größere Kaufkraft bei ihren Lieferanten. Vom Material, einschließlich der Versandkartons, bis hin zum Verpackungsmaterial, kann das Fulfillment-Unternehmen das gemeinsame Volumen nutzen, um hohe Rabatte zu erhalten, die es an seine Kunden weitergeben kann. Ganz zu schweigen davon, dass der Verkäufer nicht die Kosten für die Verwaltung und das Personal seines eigenen Fulfillment Centers tragen muss.

Ressourcen einsparen und mehr Fokus für die eigene Marke. Wenn ein Verkäufer kein großes Unternehmen ist, das täglich Tausende von Artikeln verschickt, kann die Verwaltung eines Lagers teurer und zeitaufwändiger sein, als sie es wert ist. Die Übernahme dieser Aufgaben durch ein Fulfillment Center kann viel effizienter sein. Ein gutes Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist, ein Fulfillment Center zu beauftragen, ist, wenn ein Verkäufer nicht mehr in der Lage ist, die eingehenden Bestellungen zu bewältigen und sie rechtzeitig auszuliefern.

Du brauchst kein eigenes Lager. Wenn dein Unternehmen ein erfolgreiches Produkt hat und dein Bestand schnell wächst, um die Kundenbedürfnisse zu befriedigen, kennst du das Gefühl, dass dein Lager überquillt, egal ob es sich in deiner Garage, deinem Büro, deinem Lagerraum oder anderswo befindet. Das ist ein schönes Problem, aber die Suche nach Lösungen kann sehr mühsam sein.

Wenn du dich dafür entscheidest, einen Dienstleister mit der Auftragsabwicklung zu beauftragen, kann dieser deinen gesamten Bestand für dich lagern, ohne dass du Lieferungen annehmen, die Produkte handhaben und alles organisieren und sortieren musst. So bleibt mehr Platz, der für den Geschäftsbetrieb (oder deine Gesundheit!) benötigt wird. Es kann auch eine kostengünstige Methode sein, um deinen Gewinn zu steigern.

Profitiere von der Erfahrung und Spezialisierung eines Fulfillment Center Anbieters. Das Management der Logistik kann für jeden Verkäufer frustrierend und herausfordernd sein. Sie ist eine zusätzliche Ebene zu all den anderen Geschäftsvorgängen, die erledigt werden müssen. Ein Fulfillment Center kann die komplexen Prozesse und alle damit zusammenhängenden Aufgaben mit Leichtigkeit und Effizienz erledigen. Von der Auftragsabwicklung über die Bestandsverwaltung bis hin zu Verpackung und Versand – Fulfillment-Unternehmen erledigen diese Aufgaben seit Jahren. Sie verfügen über die beste Technologie und die besten Beziehungen, um Produkte schnell und kostengünstig zu den Kunden (oder Unternehmen) zu bringen. Auf lange Sicht ist die Auslagerung von Fulfillment und Logistik an einen erfahrenen 3PL für den Verkäufer sehr kosteneffizient.

  • Die Nutzung eines Fulfillment-Centers befreit dich von der Notwendigkeit, physischen Platz zu finden – dies ist besonders vorteilhaft für kleine Unternehmen, die remote oder aus dem Homeoffice heraus betrieben werden.
  • Wenn du dein Inventar von einem Fulfillment-Center verwalten lässt, musst du nicht mehr selbst packen und zur Post laufen.
  • Ein Fulfillment-Center verhandelt mit den Versandunternehmen, um den besten Tarif für die Versandkosten auszuhandeln.
  • Die Nutzung eines Fulfillment-Centers beschleunigt den Auftragsabwicklungsprozess und ermöglicht es dir den Versand am gleichen oder nächsten Tag anzubieten.
  • Ein Fulfillment-Center bedeutet, dass dein Bestand ordnungsgemäß organisiert und gelagert wird
  • Ein Fulfillment-Center wickelt den Retourenprozess für dich ab
  • Durch die Nutzung eines Fulfillment-Centers kannst du Geld und Ressourcen sparen
  • Wenn ein Fulfillment-Center das Handling deiner Produkte übernimmt, kannst du dich auf andere Aufgaben konzentrieren, die für das Wachstum wichtig sind, wie z.B. Marketing, Produktentwicklung und Kundenservice.

Was sind CPO – Cost per Order? Wie Sie die Kosten pro Bestellung berechnen und optimieren

Was Du bei der Auswahl eines Fulfillment-Centers in Europa berücksichtigen sollten

Einfache Integration. Bei der Auswahl eines externen Lager- und Fulfillment-Partners solltest du darauf achten, dass er sich mit deiner bestehenden E-Commerce-Software integrieren lässt. Das macht es einfacher, den Überblick über die Bestellungen zu behalten und den Kunden Tracking-Informationen zu schicken. Viele Anbieter arbeiten mit den individuellen Bedürfnissen eines Online-Shops zusammen, um die richtige Lösung zu finden. Die Auslagerung eines so zeitaufwändigen und komplizierten Vorgangs wie der Auftragsabwicklung kann die Abläufe für Händler/innen optimieren.

Faire Preise und transparente Kostenstruktur. Die Preise variieren von Anbieter zu Anbieter, beinhalten jedoch Kosten für Dinge wie z.B. Versicherungen, Lagerraum, Ausrüstung, Lagerverwaltungssoftware, Mitarbeitergehälter, Verpackungsmaterial, Entsorgung und mehr. Einige 3PL-Anbieter bieten einen Pauschalpreis an, während andere individuelle Gebühren pro Aufgabe wie Kommissionierung und Verpackung hinzufügen.

In manchen Fällen kostet das Outsourcing an einen Dienstleister mehr, als wenn Sie die Arbeit selbst erledigen. Das größte Einsparungspotential liegt hierbei im Faktor Zeit. Wenn die Verwaltung Ihres Bestands und die Ausführung von Aufträgen Sie davon abhält, die Arbeit zu erledigen, die Sie für das Wachstum Ihres Unternehmens benötigen, kann es sich durchaus lohnen, die zusätzlichen Kosten auszulagern.

Weitere Services. Während das Hauptaugenmerk eines Verkäufers bei der Zusammenarbeit mit einem Fulfillment Center auf dem Kommissionieren, Verpacken und Versenden seiner Bestellungen liegt, können Verkäufer ihren Fulfillment-Partner auch für andere Dienstleistungen nutzen, die oft als Mehrwertdienste bezeichnet werden. Zu den Mehrwertdiensten gehören Dinge wie Konfektionierung, Kitting und Retourenmanagement (oder Reverse-Logistik). Die Verfügbarkeit dieser Dienstleistungen ist von unschätzbarem Wert, da Verkäufer/innen so schnell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden und Markttrends reagieren können.

Hier sind einige Beispiele für Projekte, die unter Mehrwertdienste fallen können:

  • Individuelle Verpackung und Etikettierung
  • Zusammenstellung von Produkten zu einer neuen SKU
  • Marketingbeilagen
  • Retourenmanagement und Automatisierung

#1 D2C Fulfillment für den E-Commerce. Erfolgreiche Logistik für Direct-to-Consumer Produkte

Fazit Fulfillment Center für E-Commerce Marken in Deutschland

Der Erfolg deines Online-Geschäfts hängt von der Kundenzufriedenheit ab. Wenn deine Kunden mit den Produkten deiner Marke, dem physischen Handling (Fulfillment-Prozess) sowie dem Kundenservice zufrieden sind, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie dein Unternehmen weiterempfehlen und selbst zu Stammkunden werden.

Um sich auf diese Dinge zu konzentrieren, solltest du überlegen, deinen Logistikprozess an einen externen Logistikanbieter auszulagern. Der richtige 3PL-Anbieter optimiert Ihre Prozesse, sodass Sie mehr Zeit haben, um die Arbeit für das Wachstum Ihres Unternehmens einzubringen.

Die Begriffe “Lager” und “Fulfillment Center” werden zwar häufig synonym verwendet, aber der Bedarf an einer einfachen Lagerfläche ist etwas ganz anderes als die Inanspruchnahme kompletter Fulfillment-Dienstleistungen über ein Fulfillment Center.

Was für den einzelnen Verkäufer am besten funktioniert, hängt von der Art der Dienstleistung ab, die er benötigt. Ein Lagerservice, der nur das Inventar lagert, kann sich als wertvoll erweisen, wenn eine längere Lagerzeit benötigt wird oder das Unternehmen einen Teil des Fulfillment noch selbst durchführt. Wenn ein Verkäufer große Bestellungen schnell abwickeln muss, ist die Zusammenarbeit mit einem 3PL, der die Abwicklung, den Kundenservice, den Versand und die gesamte Logistik übernimmt, wahrscheinlich die beste Option, um das Geschäft des Verkäufers zu fördern. Ein vertrauenswürdiger Fulfillment-Partner kann bei all diesen Fragen helfen.

Die Zusammenarbeit mit einem Drittanbieter-Logistikunternehmen (3PL) bietet viele Vorteile, wenn du Unterstützung beim E-Commerce-Fulfillment suchst. Beckmann betreibt seit 1985 eigene Logistikstandorte in Deutschland. Nutze unseren Service, um deinen Warenbestand im ganzen Land zu verteilen, die Transportzeiten zu verkürzen und Versandkosten zu sparen. Wenn du Fulfillment- oder Versandunterstützung brauchst, nach einem Fulfillment Center in Deutschland suchst und mit Beckmann zusammenarbeiten möchtest, würden wir uns freuen, von dir zu hören.

FAQ Fulfillment Center

Wie groß ist ein Fulfillment Center?

Die Größe eines Lagers kann je nach Servicefokus und Lage stark variieren. Grundsätzlich gibt es schon Lagerhallen mit Fokus auf E-Commerce mit einer Größe ab 1000m3 Grundfläche. Große Anbieter betreiben aber auch Hallen mit über 50.000m3 Fläche und oftmals über 1000 Mitarbeitern vor Ort.

Was kostet ein Fulfillment Center?

Die Preise variieren je nach Anbieter. Gewisse Prozesse wie Pick & Pack hat sich fast branchenübergreifend etabliert. Frage am besten ein paar Anbieter an und vergleiche neben dem Preis auch die Transparenz und Struktur der Preise. Prüfe genau, ob nicht versteckte Kosten oder längere Laufzeiten enthalten sind.
Mehr zum Thema Preise erfährst du in diesem Beitrag.

Muss ein Fulfillment Center in der Nähe sein?

Nein, ein Standort in der Nähe deines 3PL ist keine Voraussetzung (obwohl nichts dagegen spricht). Mit anderen Worten: Wenn du ein E-Commerce-Händler mit Sitz in Berlin bist, muss sich dein Fulfillment Center nicht in Berlin befinden.

Eine weitere Überlegung ist, ob du ein Fulfillment Center wählen solltest, das in der Nähe deiner Produktionsstätte liegt. Auch wenn es vielleicht günstiger ist, deine Produkte vom Hersteller zum 3PL zu schicken, wenn dieser in der Nähe ist, solltest du deine Entscheidung nicht danach richten.

Viel wichtiger ist die Servicequalität deines Partners sowie die Nähe zum Zielmarkt. Auch Anbieter im Ausland sind möglich, bringen jedoch längere Versandzeiten und zusätzliche Komplikationen im Bereich Steuer mit sich.

Was ist die Aufgabe eines Fulfillment Centers?

Das Hauptziel von Fulfillment Centern ist es, Online-Bestellungen zu verarbeiten und an einen Versandpartner zu übergeben. Dies wird als Fulfillment-Prozess bezeichnet wird. Jedes E-Commerce-Unternehmen lagert sein Inventar in Fulfillment Centern, um die Kundenbestellungen vorzubereiten und auszuführen. Sobald Kunden eine Bestellung in einem E-Commerce-Shop aufgeben, wird der Bestand kommissioniert, die Kartons werden verpackt und etikettiert, damit sie versandfertig sind.

Neben Kundenbestellungen werden in den Fulfillment Centern auch Business-to-Business-Bestellungen (B2B) bearbeitet. Dabei geht es um den Versand großer Mengen bestellter Produkte, die an einen großen Einzelhändler geschickt werden. Wenn Verkäufer/innen die Auftragsabwicklung im E-Commerce auslagern, übernehmen die Fulfillment Center diesen Prozess im Namen des/der Geschäftsinhabers/in, einschließlich Bestandsmanagement.

Alternative Suchbegriffe zu diesem Artikel: fulfillment center deutsch, fulfillment center kosten, fulfillment center deutschland, fulfillment center definition, fulfillment center deutschland, distributionszentrum, distribution center

Mach Dein Fulfillment einfach und erfolgreich

Rückruf vereinbaren

Wir melden uns zeitnah zurück.
Fulfillment Anfrage gesendet

Vielen Dank für Deine Anfrage.

In wenigen Minuten erhältst Du eine E-Mail mit weiteren Informationen.
Wusstest Du schon? Du erhältst bei uns, unabhängig von Deiner Versandmenge, einen persönlichen Ansprechpartner. Diese Person arbeitet direkt vor Ort im Lager und ist mit Deiner Ware und dem Prozess bestens vertraut.