Was ist Kitting? E-Commerce Sets und Bundles erfolgreich versenden

Kitting Fulfillment

Verzeichnis

Du interessierst Dich für das Kitting Deiner E-Commerce-Bestellungen und Setbildung? Hier erklären wir Dir, wie die richtige Vorbereitung und der Versand von Produktbundles für einen erfolgreichen E-Commerce funktioniert.

Stell Dir die Möglichkeit vor, das Wertversprechen Deines Produktangebots zu verändern, ohne dass Du Deinen Bestand verändern oder hohe Rabatte gewähren musst, die Deine Gewinnspanne schmälern? 

Kitting ist eine der am häufigsten genutzten Dienstleistungen im E-Commerce-Fulfillment. Einzelhändler, Hersteller und Online-Abonnementdienste nutzen Kitting, um ihre Gewinne zu steigern und die Kosten zu senken.

Warehouse-Kitting und Konfektionierung kann für E-Commerce-Unternehmen eine gute Möglichkeit sein, Zeit und Geld zu sparen und die Bestandsverwaltung zu optimieren. Kitting ist ein zusätzlicher Service, kann aber für die Abwicklung Deines E-Commerce-Geschäfts genauso wichtig sein wie Kommissionierung, Verpackung und Versand. Kitting ist vor allem dann sinnvoll, wenn Du Produkte hast, die oft zusammen gekauft werden, denn Du kannst schon vor der Bestellung Sets  zusammenstellen. In diesem Leitfaden erfährst Du, was Kitting und Konfektionierung sind und wie Dein Unternehmen davon profitieren kann, einschließlich der Auslagerung des Prozesses an einen Logistikdienstleister (3PL).

Was ist Kitting?

Beim Kitting werden verschiedene Einzelprodukte zusammengefügt, um eine neue SKU zu erstellen, die mehrere Produkte umfasst, aber als ein einziger Artikel verkauft wird. Indem Du einzelne Artikel zu Sets zusammenfasst, kannst Du sie schnell versenden, anstatt sie einzeln zu kommissionieren und zu verpacken, was deutlich zeitaufwändiger ist. 

Wenn Du eine Bestellung für einzelne Produkte ausführst, wird der Artikel normalerweise über den SKU-Code im Lagerverwaltungssystem gefunden. Beim Kitting bündelst Du Artikel, die normalerweise zusammen bestellt werden, zu einer einzigen Einheit, die in Deinem Fulfillment Center gelagert wird. Das hat den Vorteil, dass Du die Artikel als Set schnell kommissionieren kannst und Du dich nicht um die Zusammenstellung der verschiedenen Produkte kümmern musst, nachdem eine Bestellung aufgegeben wurde.

Eine Form des Kitting, die sich in den letzten Jahren durchgesetzt hat, sind zum Beispiel Abo-Boxen. Anstatt, dass sieben verschiedene Hersteller ihre Produkte einzeln verkaufen, werden sie von Abo-Boxen-Diensten zu einem Paket geschnürt und verkauft. Statt sieben Röstereien, die alle versuchen, Kaffee zu verkaufen, arbeiten sie zum Beispiel zusammen, um das beste Kaffee Abonnement zu erstellen, das monatlich in einer einzigen Box versandt wird. Deshalb empfehlen wir diesen Weg, wenn Du gerade lernst, wie Du ein Kaffee Unternehmen gründest. Das erhöht den Wert und steigert den Absatz der einzelnen Artikel.

Bedeutung von Kitting in der Logistik. Unter Kitting versteht man in der Logistik die Zusammenstellung mehrerer Produkte zu einem einzigen “Kit”, das an den Kunden versandt wird. Unternehmen und Logistikunternehmen können durch Kitting die Versandprozesse rationalisieren, die Versandkosten senken und die Aufträge schneller ausführen. Das macht auch die Sendungsverfolgung einfacher und erhöht die Kundenzufriedenheit.

Wenn Du zum Beispiel schon einmal mehrere Produkte bei Amazon von verschiedenen Anbietern bestellt hast, hast Du wahrscheinlich schon einmal Logistik-Kitting in Aktion gesehen. Die Produkte werden vom Versandteam gesammelt und vor dem Versand in so wenige Pakete wie möglich zusammengestellt. Beim herkömmlichen Modell würde jedes Produkt einzeln verschickt werden, was sowohl die Kosten für den Kunden als auch für das Logistikunternehmen erhöhen würde.

Bedeutung von Kitting im Logistik-Lager. Kitting im Lager ist der physische Vorgang, bei dem mehrere SKUs gefunden, zu einem einzigen Paket gebündelt und vor dem Versand eine neue SKU für dieses Paket erstellt wird. Dazu müssen die Lagerarbeiter/innen mehrere Produkte auswählen und sie zu einem Packbereich bringen, wo diese dann  zusammengestellt und verschickt werden.

Ein laufender Kitting Prozess im Lager

Vorteile von Kitting

Kitting bietet viele Vorteile für Unternehmen, 3PL-Unternehmen und Verbraucher. Dies sind nur einige der Vorteile von Kitting:

Höhere Effizienz in der Lagerhaltung. Einer der größten Vorteile von Kitting ist, dass es den Kommissionier- und Verpackungsprozess rationalisiert. Alle Produkte, die zusammen in einem Kitting verkauft werden, werden  zusammen gelagert. Das spart wertvolle Zeit für Deine Mitarbeiter/innen, da sie nicht mehr durch das ganze Lager laufen müssen, um die Produkte zu finden. Außerdem sparst Du Zeit und Geld, wenn Du Deine regelmäßige Inventur durchführst.

Niedrigere Arbeitskosten. Es ist keine Überraschung, dass ein rationalisierter Lagerablauf auch niedrigere Kosten bedeutet. Da Du bei jeder Bestellung Zeit sparst, brauchst Du nicht so viele Mitarbeiter/innen, um die Bestellungen zu erfüllen, und Überstunden sind seltener.

Höherer Produktabsatz. E-Commerce Produkt Kitting ist ein wertvolles Instrument, um Produkte zu verkaufen, die weniger gefragt sind. Es hilft Dir, Produkte zu verkaufen, bei denen die Gefahr besteht, dass sie zu Ladenhütern werden, hilft beim Abbau von Lagerbeständen und erhöht Deine Umschlagshäufigkeit. Außerdem bietet es den Kunden einen Anreiz, größere Einkäufe zu tätigen, da das Produkt-Kitting einen Mehrwert bietet und die Kunden es nicht verpassen wollen. Es ist eine gute Wahl für eine Vielzahl von Abo-Box-Ideen.

Schnellerer Versand. Das Auswählen, Verpacken und Versenden mehrerer Produkte kostet Zeit. Wenn Du die Produkte in Kits verpackst, geht jeder Schritt schneller und es werden weniger Fehler gemacht, sodass die Kunden ihre Bestellungen schneller erhalten. Das wiederum führt zu zufriedenen Kunden, die mit größerer Wahrscheinlichkeit wieder bei Dir einkaufen werden.

Der Kitting-Prozess

Beispiel eines Kitting-Prozesses

Der Kitting-Prozess ist sehr einfach und erfordert, dass du eine beliebige Anzahl von Produkten zusammenstellst und ihnen eine einzige SKU in Deinem System für den Verkauf zuweist. Dazu sind nur ein paar Schritte nötig.

Lege fest, welche Artikel in ein Kit gehören sollen. Dies kann auf der Grundlage der Produktverwendung, des Themas, der Farbe oder jeder anderen gemeinsamen Eigenschaft geschehen, die Du dir vorstellen kannst. Du kannst auch nach Großhandels Produkten suchen, die Du in die Kits aufnehmen kannst, um die Gewinnspanne zu erhöhen.

Weise dem neuen Bundle eine eindeutige SKU-Nummer in Deinem System zu. Obwohl es sich um einzelne Produkte handelt, stellen sie nach der Bündelung ein einziges verkaufsfähiges Produkt dar. Dein Inventarsystem sollte dies nachverfolgen, damit Du einen besseren Einblick in die Verkaufsentwicklung und die korrekte Zählung Deines Inventars hast.

Stelle die Artikel zusammen. Alle Artikel des Kits müssen in Deinem Lager oder dem Lager Deines 3PL Fulfillment Partners umgelagert werden, damit sie von Deinem Team leicht gebündelt werden können. Das erhöht die Effizienz und spart Zeit und Geld. 

Verkaufe und versende die Kits. Jetzt kannst Du diese Pakete leichter vermarkten, verkaufen und Deine Umsätze und Gewinne steigern.

Arten von Produkt-Kits

Beispiele für Produkt-Kits

Abo-Boxen. Abo-Boxen sind das Paradebeispiel für das Produkt-Kitting im E-Commerce Fulfillment. Von Abonnements wie Dollar Shave Club bis hin zu kuratierten Boxen wie Birchbox und FabFitFun – der Erfolg von Abo-Angeboten hängt stark von effektiven Kitting-Strategien ab, die mehrere Produkte zusammenbringen und die Möglichkeiten der Marken-Entdeckung verbessern.

Schau Dir auch unseren Beitrag zum Thema Abo Fulfillment an.

Verpackte Sets/Geschenksets. Marken, die eine große Anzahl von SKU-Variationen für ein einzelnes Produkt anbieten, können davon profitieren, diese Variationen zu attraktiven Produktsets zusammenzustellen, die den durchschnittlichen Bestellwert erhöhen. So ist es zum Beispiel unwahrscheinlicher, dass Kunden nur eine einzige Lippenstiftfarbe kaufen, wenn sie die Möglichkeit haben, mehrere zu einem günstigen Preis zu erwerben. Produktpakete eignen sich auch gut als Geschenk für die Weihnachtszeit und darüber hinaus, vor allem, wenn sie in einer attraktiven Verpackung angeboten werden. 

Vormontierte Kits. Manche Produkte müssen nach dem Kauf vom Verbraucher zusammengebaut werden, was eine umfangreiche Zusammenstellung der Komponenten durch den Hersteller oder das Lager bedeutet. Das berühmteste Beispiel sind die berüchtigten Flat-Pack-Möbel von IKEA. Die Bestandsverfolgung ist extrem wichtig, um sicherzustellen, dass die vormontierten Bausätze richtig verpackt sind und alles enthalten ist, was in der Anleitung angegeben ist. 

Einmalige/individuelle Waren. FabFitFun aus den USA ist dafür bekannt, seinen Kunden mit jeder Box eine Mischung aus maßgeschneiderten und kuratierten Produktangeboten anzubieten. Obwohl On-Demand-Kits viel komplexer sind als Vormontage-Strategien, können Marken ihren Kunden damit hochwertigere Kitting-Optionen anbieten. Die Möglichkeit, Kits aus einer vorab ausgewählten Produktauswahl zusammenzustellen, z. B. für eine Geschenkbox oder eine Auffrischung des Outfits, ist ein wichtiges Verkaufsargument für Kunden, die auf Bequemlichkeit Wert legen und Flexibilität und Auswahl wünschen. 

Merkmale einer erfolgreichen E-Commerce Kitting Strategie

Mehr SKU’s bedeuten mehr Verkäufe.  Die Erstellung von Produkt-Kits aus bestehenden SKUs ist eine einfache Möglichkeit, die Anzahl der Angebote für potenzielle Kund/innen zu erhöhen, vor allem, wenn Du auf Drittanbieter-Marktplätzen wie Amazon und Etsy verkaufst. Je mehr Produktangebote vorhanden sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie in den Suchergebnissen auftauchen, wo Kunden mit hoher Kaufabsicht normalerweise ihren Einkauf beginnen. In einem überfüllten Markt, in dem ein und dasselbe Produkt von Dutzenden von Anbietern gekauft werden kann, ist ein durchdachtes Produkt-Kit der Schlüssel zur Steigerung des Umsatzes und ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal.

Vermeidung überschüssiger Bestände und langsam drehender Waren. Überschüssige Bestände sind ein Problem, mit dem sich alle Einzelhändler zu verschiedenen Zeiten auseinandersetzen müssen. In Zeiten wie der Flaute nach den Feiertagen ist es sehr schwierig, überschüssige Bestände zu vermeiden, ohne zu riskieren, dass nicht genug Bestände vorhanden sind, um die Verbrauchernachfrage in der Hochsaison zu decken. 

Das Kitting von Produkten ist eine gute Möglichkeit, Bestände mit geringer Umschlaghäufigkeit umzuwidmen, indem man sie mit besser verkauften Produkten derselben Kategorie kombiniert. Das Kitting-Verfahren ermöglicht es Marken, ein neues Wertversprechen für Produkte zu schaffen, die sich nicht so gut verkaufen, sei es aufgrund externer Einflüsse (z. B. Herausforderungen in der Lieferkette) oder ungenauer Nachfrageprognosen.

Geringere Versand- und Verpackungskosten. Einer der häufigsten Gründe, warum die Versand- und Verpackungskosten außer Kontrolle geraten, ist die Schwierigkeit, die Kosten für die Auftragsabwicklung zu standardisieren. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie Verbraucher/innen Produkte kombinieren können, wenn sie eine Bestellung mit mehreren Artikeln aufgeben. Wenn ein Produktkatalog Zehntausende von SKUs umfasst, ist es für Lagerhäuser einfach nicht möglich, für jede Variante einen maßgeschneiderten Plan zu haben. 

Mit Produkt-Kits können Lagerhäuser einen Plan für die Auftragsabwicklung und Verpackungsregeln für jedes Set erstellen, um Kosteneinsparungen und Effizienz zu maximieren. Ein Produkt-Kit kann zum Beispiel in einem einzigen, speziell für diesen Zweck ausgewählten Karton verschickt, anstatt in einzelne Sendungen aufgeteilt zu werden, die die Kosten für die Auftragsabwicklung und den Versand erheblich erhöhen. 

Schnellere, fehlerfreie Abwicklung. Wenn es sich nicht um ein individuelles Kitting handelt, können Produktkits vom Lager vorkonfektioniert werden, d.h. sie werden bereits vor der Bestellung des Kunden kommissioniert und verpackt. Der Abschluss des Kitting-Prozesses beim Wareneingang vom Hersteller oder Großhändler spart wertvolle Zeit und Fehler bei der Auftragsabwicklung. Die Lagermitarbeiter müssen nur noch das zusammengestellte Kit aus dem dafür vorgesehenen Bereich abholen und es zum Etikettieren direkt an die Versandrampe schicken. So werden lange Verzögerungen bei der Kommissionierung und Verpackung vermieden und eine schnelle Lieferung und höhere Kundenzufriedenheit gewährleistet.

Mehr Möglichkeiten, das Einkaufserlebnis nach dem Kauf zu verbessern. Produktpakete werden oft als Geschenk oder in limitierter Auflage zusammengestellt, um das Interesse der Kunden zu wecken und sie zum Kauf zu bewegen – und die Verbraucher erwarten das Beste. Werbeverpackungen, Gratisproben oder besondere Beilagen sind wichtige Elemente bei der Zusammenstellung von Produktkits, die sie von anderen Angeboten abheben. Durch die Möglichkeit, Produktkits vorab zusammenzustellen  und maßgeschneiderte Verpackungs-Pläne zu definieren, können Unternehmen unvergessliche Unboxing-Erlebnisse schaffen, die die Markentreue fördern, ohne den Übergang zu Versand und Lieferung zu verzögern.

Abo Fulfillment und Best Practices für E-Commerce Händler mit Subscription Modell oder Abo Boxen

HowTo: So erstellst Du Produktpakete und Kits für Deine D2C E-Commerce Marke

Wähle aus, welche Produkte in Dein Paket kommen sollen. Du musst entscheiden, welche Produkte in Deinem Produkt-Kit enthalten sein sollen. Du kannst entweder ein Kit aus bestehenden Produkten in Deinem Sortiment zusammenstellen oder neue Produkte speziell für dieses Kit einführen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, z. B. Kits aus den meistverkauften Varianten eines Produkts oder Kits, die auf einem bestimmten Thema basieren. Es ist auch eine gute Idee, die aktuellen Verkaufsdaten zu prüfen, um zu sehen, ob es Möglichkeiten gibt, Produktkits zu nutzen, um den Absatz von Produkten mit schwacher Leistung anzukurbeln.

Lege Deinen Packplan fest. Sobald Du entschieden hast, welche Artikel in Deinem Kit enthalten sein sollen, musst Du einen Packplan erstellen, an den sich das Lagerpersonal bei der Zusammenstellung halten kann, um Kontinuität zu gewährleisten und Fehler zu vermeiden. Du könntest zum Beispiel eine Markenverpackung verwenden oder Beilagen hinzufügen, die den Inhalt Deines Produktpakets erklären.  

Weise Deinen Produktpaketen eine eindeutige SKU zu. Für die Bestands- und Umsatzanalyse bietet es sich an, Deinen fertigen Kits eine eindeutige Kennung zuzuweisen, damit sie ein einzelnes Produkt ergeben.

Entscheide, ob Du Dein Angebot im Voraus oder auf Abruf zusammenstellst. Das hängt davon ab, ob Du Kits mit einer bestimmten Anzahl von Artikeln verkaufst oder Kits, deren Inhalt von Deinem Kunden in irgendeiner Weise angepasst werden kann. Die Vorkonfektionierung wird für nicht-individuelle Kits empfohlen, da sie eine erhebliche Zeitersparnis bei der Auftragsabwicklung bedeutet, weil sie sicherstellt, dass die Kits versandfertig sind.

Vergewissere Dich, dass alle benötigten Artikel im Lager vorhanden sind. Wenn Du mit einem oder mehreren Lägern arbeitest, um die Bestellungen Deiner Kits zu erfüllen, musst Du sicherstellen, dass Du über einen ausreichenden Bestand an allen benötigten Artikeln sowie an Verpackungsmaterial verfügst, um den Verpackungsprozess abzuschließen. 

Beginne mit der Vermarktung Deines Produkt Kits. Sobald Dein Produktpaket fertig ist, ist es an der Zeit, es Deinen Kunden vorzustellen. Nutze zur Präsentation Deines Produkt-Paketes die sozialen Medien, in E-Mails und auf der Startseite Deiner Website, um das Interesse zu wecken und den Umsatz zu steigern. Du solltest auch in Erwägung ziehen, Dich mit einem Influencer zusammenzutun, um Inhalte für Rezensionen zu erstellen, die den Verkauf fördern.

Fazit Fulfillment Kitting für E-Commerce Unternehmen

Warehouse Fulfillment Kitting kann für E-Commerce-Unternehmen eine gute Möglichkeit sein, Zeit und Geld zu sparen und die Bestandsverwaltung zu optimieren. Kitting ist ein zusätzlicher Service, kann aber für die Abwicklung Deines E-Commerce-Geschäfts genauso wichtig sein wie Kommissionierung, Verpackung und Versand. Kitting ist vor allem dann sinnvoll, wenn Du Produkte hast, die oft zusammen gekauft werden, denn Du kannst schon vor der Bestellung ein entsprechendes Set zusammenstellen.

Die Umsetzung eines Produkt-Kitting-Programms beginnt mit einer Bewertung der Produktions- und Bestellhistorie Deines Unternehmens. Kitting ermöglicht es Unternehmen, den Wert der vorhandenen SKUs zu erhöhen, ohne dass sie mehr herstellen müssen. Die Entwicklung von Kitting-Strategien erhöht die Effizienz und spart Geld. Der Versand ist bequemer, da es weniger Komponenten zu verfolgen gibt, und die Durchlaufzeiten verkürzt werden können.

Wie Beckmann das Handling Deiner Produkt-Kits unterstützt. Gerne erstellen wir Dir ein Angebot zur Unterstützung Deiner Kitting Aktivitäten.

Wir verstehen uns als E-Commerce-Fulfillment-Partner, der Dich bei Kitting und Mehrwertdiensten von Anfang bis Ende unterstützt. Ganz gleich, ob Du ein Bundle auf den Markt bringst oder den durchschnittlichen Bestellwert mit vorgefertigten Sets erhöhen willst, die eingespielte E-Commerce-Technologie von Beckmann erleichtern Dir Kitting und Fulfillment.

Kitting Fulfillment Service mit Best-in-Class Service. Wir packen alle Deine Kits nach Deinen Angaben vor und lagern diese in den entsprechenden Versandkartons, um die Abwicklung zu optimieren. Das macht es einfacherer, komplexe Kits wie Abo-Boxen oder Geschenksets zu verwalten, die eine besondere Verpackung oder Gratisproben erfordern.

Kitting FAQ

Was sind Kitting Services?

itting-Services beziehen sich auf das Kitting, das von Drittanbietern (3PL) durchgeführt wird. Viele Unternehmen beauftragen 3PL-Unternehmen (siehe 3PL-Bedeutung) mit dem Kitting, um die Fulfillment-Kosten niedrig zu halten und sicherzustellen, dass die Kunden so wenige Pakete wie nötig erhalten. 
Die eigene Zusammenstellung der Sets ist für kleinere Unternehmen oft sehr kostspielig, sodass die Nutzung von Kitting-Diensten die Kosten niedrig hält und dem Einzelhändler die Möglichkeit gibt, sich auf den Verkauf der Produkte zu konzentrieren.

Was ist der Unterschied zwischen Kitting und Bundling?

Oft werden die Begriffe Kitting und Bundling fälschlicherweise synonym verwendet, aber sie sind nicht immer dasselbe.

Bündeln ist ein allgemeinerer Begriff, der verwendet wird, wenn mehrere SKUs (oder ASINs, wenn Du auf Amazon verkaufst) in einem einzigen Paket verschickt werden sollen. Bündelungen werden oft für spezielle Projekte in der Weihnachtszeit oder für kurzfristige Werbeaktionen verwendet. Zum Beispiel kann ein Einzelhändler seinen Kunden einen Anreiz bieten, bis zu drei Artikel zu kaufen und dafür eine Versandkostenpauschale zu erhalten.

Kitting ist etwas spezifischer. Kitting wird in Verbindung mit der Zusammenstellung verwendet, wenn eine Gruppe von Produkten vor dem Versand in einer bestimmten Reihenfolge verpackt oder vorbereitet werden muss. Kitting wird oft bei Produkten wie Abo-Boxen, zusammengestellten Produkten oder auf Bestellung gefertigten Artikeln eingesetzt.

Was haben sie gemeinsam? Sowohl bei der Produktbündelung als auch beim Kitting werden mehrere einzelne SKUs zu einer neuen SKU zusammengefasst.

Was ist Auftragspacken?

Beim Verpacken der Bestellung werden alle Artikel einer Bestellung in einen geeigneten Behälter verpackt, bevor sie an den Kunden versandt werden. Es ist der zweite Schritt in der Auftragsabwicklung, gleich nach der Kommissionierung. Der Verpackungsprozess findet im Lager statt und besteht in der Regel aus der Auswahl geeigneter Materialien und eines geeigneten Behälters zum Verpacken der Produkte, dem Wiegen des Pakets und dem Beschriften mit der entsprechenden Rechnung oder dem Lieferschein.

Was ist Private Label Kitting?

Beim Private Label Kitting wird eine Gruppe von Produkten verschiedener Hersteller gebündelt, etikettiert und als ein Kit eines anderen Unternehmens verschickt. Eigenmarkenprodukte sind in der Industrie sehr verbreitet und werden von einem Unternehmen hergestellt, das sie unter dem Namen eines anderen verkauft. Auf diese Weise können die Produkte zu einem viel höheren Preis verkauft werden, da die Etiketten einen Mehrwert für den Markt darstellen.

Was bedeutet Kitting in der Produktion?

In der Produktion bedeutet Kitting das Zusammenstellen von Produkten und/oder Verpackungen auf eine bestimmte Art und Weise (z. B. das Zusammenlegen von zwei Produkten in einer bestimmten Schachtel, damit sie gebündelt als eine Einheit ankommen). Manche Unternehmen entscheiden sich dafür, das Kitting bereits in der Produktion durchzuführen (und nicht erst später im Fulfillment Prozess), um Zeit zu sparen, wenn die Bestellung für den Versand an den Endkunden bereit ist, und weil es manchmal günstiger ist, je nachdem, wo der Hersteller ansässig ist.

Was sind Produkt-Kits?

Produkt Kits sind vormontierte Produktpakete, die ein Händler oder eine Händlerin in seinem/ihrem Laden oder auf seiner/ihrer E-Commerce-Website zum Kauf anbietet. Produktpakete enthalten in der Regel entweder Variationen desselben Produkts oder eine Reihe von sich ergänzenden Produkten, die von den Kunden häufig zusammen gekauft werden. Produkt Kits können auch auf andere Weise eingesetzt werden, z. B. um Produkte, die sich nur langsam verkaufen, mit beliebteren Produkten zu kombinieren und so zu verhindern, dass sich überschüssige Bestände ansammeln.

Mach Dein Fulfillment einfach und erfolgreich

Rückruf vereinbaren

Wir melden uns zeitnah zurück.
Fulfillment Anfrage gesendet

Vielen Dank für Deine Anfrage!

In wenigen Minuten erhälst Du eine Mail mit weiteren Information.
Kölner Haie Supporter Club