E-Commerce Fulfillment für Online-Händler und Marken

Verzeichnis

Was bedeutet E-Commerce Fulfillment?

Unter Fulfillment versteht man den gesamten Prozess der logistischen Auftragsabwicklung innerhalb eines Lager. Dies reicht vom Wareneingang angelieferter Ware über den Kommissionierprozess, bis zum Verpacken und Versenden von Bestellungen. Des Weiteren bilden die Qualitätskontrolle, sowie die Artikelstammdatenpflege und ein schlanker Retourenprozess die Kernaufgaben eines modernen Fulfillment-Prozesses.

Im eFulfillment für reine Onlineunternehmen wird das Handling und die Auslieferung der Produkte mittels Schnittstellen zu den genutzten Shopsystemen (z.B. Shopify, WooCommerce oder Shopware), Marktplätzen (z.B. Amazon, Ebay oder Real.de) sowie Warenwirtschaftssystemen (z.B. Dynamics, SAP, oder Xentral) automatisiert.

Fulfillment als Erfolgstreiber im E-Commerce

Der Lagerung und Versand spielen im Online-Handel eine entscheidende Rolle. Neue Händler und Produkte drängen auf den Markt und sorgen für ein stetiges Wachstum im Onlinehandel. Neben dem stetig steigenden Paketvolumen wachsen auch Anforderungen und Möglichkeiten für die Gestaltung eines besonderen Kauferlebnisses. Um sich als Onlinegeschäft von der Masse abzuheben und in einem sich stetig wandelnden Markt ein besonderes Kauferlebnis für die Kunden zu erhalten, bedarf es eines modernen und skalierbaren Logistikprozesses.

Versand selbst abwickeln oder an Partner outsourcen?

Um den steigenden Ansprüchen der Kunden in Eigenregie gerecht zu werden, benötigen Onlineshop-Betreiber viel Kraft, Ressourcen und Zeit. Eine Fokussierung auf die Kernkompetenzen kann hierbei eine Lösung darstellen. Eine Möglichkeit bietet dabei das Outsourcing der Logistik an einen Dienstleister mit Erfahrung, Know-how und einer mitwachsenden Infrastruktur. So können Ihre damit freigesetzten personellen und betrieblichen Ressourcen effizient ausgenutzt werden, um das Kerngeschäft voran zu bringen

Es gibt jedoch auch Unternehmen, welche die logistischen Prozesse in Eigenregie umsetzen und einen erfolgreichen Weg vorzuweisen haben. Die Entscheidung, die Logistik einem externen Dienstleister zu überlassen oder alle Prozesse selbst abzuwickeln, hängt neben dem Aspekt der Kernkompetenzen von verschiedenen weiteren Faktoren ab:

Beispielfragen zum Thema: Outsourcing an Logistikdienstleister

  • Bietet der Fulfillment-Dienstleister Beratung an, um so mit dem Shopbetreiber gemeinsam zu einer individuellen und flexiblen Lösung zu gelangen?
  • Wie tief ist eine Integration der IT-Systeme möglich?
  • Welche Leistungen übernimmt der Dienstleister neben den klassischen Disziplinen des Fulfillment?
  • Wie gestalten sich die Fixkosten?
  • Welchen Wert legt der Dienstleister auf die Qualität beim Kommissionieren und Versenden?
  • Kann der Dienstleister auch steigendes Warenaufkommen und saisonale Peaks abwickeln?

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Stellen Sie uns Ihre Fragen! Gerne bieten wir Ihnen ein kurzes und unverbindliches Gespräch zum Thema E-Commerce Fulfillment mit einem unserer Experten an.

Wir schaffen eine moderne und effiziente Logistik die Spaß macht.